Schildläuse

Schildläuse sind oft Schädlinge an Zimmerpflanzen, Kübelpflanzen, im Gewächshaus und nach der Überwinterung.

Schadbild
Schildläuse haften wie kleine Höcker an den Blattunterseiten oder Ästen, bevorzugt an hartlaubigen Gewächsen. Man kann sie mit dem Fingernagel ablösen. Die Blätter werden durch die Läuse angesaugt, vergilben und fallen ab. Durch die Saugtätigkeit kommt es bei einigen Arten zur ?Honigtaubildung?, anschließend siedeln sich Rußtaupilze an. Durch den Nährstoffentzug stirbt die Pflanze bei starkem Befall ab.

Ursache
Trockenheit, Wärme und zu wenig Licht fördern den Befall.
Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3